In den wenigen Jahren der Jagdresidenz Hubertusburg, welche durch die absolutistische Blüte geprägt waren und mit dem Ausbruch des Siebenjährigen Krieges endeten, veranstaltete man mit enormen Aufwand Parforcejagden mit bis zu 250 Hunden, Jagdparaden, Mittagstafeln im Freien und jagdliche Bankette.

August II, Kurfürst von Sachsen und als August III König von Polen war der Jagd, der Kunst und den Gaumenfreuden sehr zugeneigt.
Darum lädt er erneut zum Bankett mit der unten aufgeführten Speisefolge.

Wein- und Bierverkostungen begleiten das Programm, Amüsements und Zerstreuung sind gegeben. Der Kurfürst wird persönlich anwesend sein und seine Gäste in höfischer Atmosphäre empfangen. Das genaue Programm ist eine Überraschung und nur dem Hofzeremoniell bekannt.

Reh Consomee

Rotwild

Fischgang

Essen und Trinken Sie im Rahmen einer besonderen Veranstaltung und mit maximal 60 Gästen. Sichern Sie sich Ihre Teilnahme mit Ihrer verbindlichen Anmeldung und den Kauf Ihrer Bankettkarten.

Für Vorreservierungen verwenden Sie das beigefügte Formular ( Download ).

Die Speisenfolge finden Sie hier. ( Download ).

Mehr zum Bankett und den Kartenpreisen finden Sie in Kürze an dieser Stelle.