Die Messe für Wald und Forst, Jagd, Angeln und Sportschießen
6. bis 8. Oktober 2017 - agra Veranstaltungsgelände Leipzig

Waldpädagogik und Waldmehrung

Wald verstehen und vermehren – eine Herzensangelegenheit

Was wäre unser Leben ohne Wald? Einfache Antwort: Gar nicht möglich. Darum helfen wir, Waldflächen zu erhalten und zukünftigen Generationen den Wald als Ökosystem, wichtige Ressource und Erholungsraum näher zu bringen. So unterstützt die Messe Jagd & Angeln auch 2017 wieder gezielt Waldpädagogik- und Waldmehrungsprojekte der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e.V. und der Stiftung Wald für Sachsen mit einem Teil der Eintrittsgelder. Und die Messe bietet auf dem Stand der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e.V. nach dem letztjährigen Waldbodendiorama (das mit den tollen Mikroskopen) ein tolles neues Angebot, den Wald-Supermarkt:

Shop den Wald!
Im Supermarkt Nachhaltigkeit lernen

so das Motto des innovativen, neuen Supermarktes mit über 100 Produkten, von denen viele ihren Ursprung im Wald haben. Wer weiß schon, was Kaugummi, Fußbälle und Wimperntusche mit dem Wald zu tun haben oder aus welchen Regionen der Erde die Waldrohstoffe für diese Produkte stammen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden darüber erstaunt sein. Ziel des Projektes ist es, genau dieses Wissen den Messebesuchern näher zu bringen. Zunächst wird von den „Supermarktkunden“ getippt und beim anschließenden Scannen dann geprüft, ob man richtig gelegen hat in der Einschätzung, ob ein Produkt „von draußen vom Walde kommt“ oder auch nicht. Zusätzlich können die jungen wie die älteren Teilnehmer ihr Wissen mit anderen in einem Quiz vergleichen und messen. Hier heißt das Spiel nicht "Wer wird Millionär?", sondern "Wer wird Wald-Meister?“ Wie in einem richtigen Supermarkt erhalten die Kunden am Ende einen Kassenbon, der die wichtigen Informationen zu den „gekauften“, sprich eingescannten Produkten noch einmal zusammenfasst.

Mehr Wald für Sachsen

Von A wie Aue oder Augustusburg bis Z wie Zeithain; überall in Sachsen hat die Stiftung Wald für Sachsen in den vergangenen 20 Jahren erfolgreiche Waldmehrungsprojekte realisiert. Insgesamt entstanden im Rahmen vielfältiger Projekte fast 1100 Hektar neuer Wald. Beginnend mit der Anpflanzung junger Bäume, über die Pflege und Erhaltung bis hin zur Übergabe der nach Jahren stabilen Waldflächen geht die praktische Arbeit der Stiftung. Diese neuen Waldflächen in Sachsen unterstützen ein besseres Klima, einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, die Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und des Erosionsschutzes, die Sicherung des nachwachsenden Rohstoffes Holz und damit Arbeitsplätze im ländlichen Raum und sorgen ganz nebenbei für schöne Landschaften, mehr Ruhe und Erholung. Viele gute Gründe für die Messe Jagd & Angeln die Tätigkeit der Stiftung Wald für Sachsen in konkreten Projekten, wie z.B. in Dewitz oder Chursdorf zu unterstützen.