[ September 9, 2019 von WGL 0 Kommentare ]

Staatsbetrieb Sachsenforst auf der Jagd und Angeln 2019

Auch in diesem Jahr präsentiert der Staatsbetrieb Sachsenforst mit Partnern spannende Themen aus den Bereichen Forst und Jagen, sowie großartige Mitmachangebote für Kinder.

Auch in diesem Jahr präsentiert der Staatsbetrieb Sachsenforst mit Partnern spannende Themen aus den Bereichen Forst und Jagen, sowie großartige Mitmachangebote für Kinder.

Der Kampf um den Erhalt des sächsischen Forst

Gerade kämpfen Förster um den Erhalt unserer Wälder-seit dem vergangenen Jahr leiden diese unter großen Stürmen, Dürrezeiten und Massenvermehrungen von Schädlingen, wie zum Beispiel den Borkenkäfern. Die geschwächten Bäume haben den winzigen Käfern, die sich durch die trockene Wärme massiv vermehren, nichts entgegenzusetzen. Die Nadelbäume in unserer Region sterben, aber auch die Laubbäume leiden Durst. Birken, Buchen, Pappeln sogar Eichen fallen trocken. Förster versuchen auf großen neuen Freiflächen in den Wäldern junge Bäume für die Zukunft stark zu machen.

Unser Thema Wald im Klimawandel – Stress für unsere Bäume wird am Sachsenforst-Stand für Groß und Klein anschaulich und spielerisch zu entdecken sein. So werden wir Borkenkäfer basteln und über viele Anschauungsstücke und interessante Schwerpunkt in unseren Waldschutzparcours ins Gespräch kommen.
Fragen zu Waldumbau, Waldschutz und Jagd kann sich jedermann am Infostand von den Förstern beantworten lassen.
Im Außenbereich werden wir mit einem mobilen Sägewerk und der Lehrausbildung Colditz einfache Drückjagdböcke vor Ort fertigen und zeigen, wie leicht aus Material vor Ort Jagdhilfsmittel zu fertigen sind. Damit können riesige Aufforstungsflächen effizient bejagt werden für unsere Wälder der Zukunft.

Das erwartet die Besucher auf der Jagd und Angeln 2019

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wird ein Waldschutzlabor anbieten, wo es für kleine und große Messebesucher rund um das Thema Schadinsekten geben wird.
Daneben greift die Stiftung Wald für Sachsen das Thema Zukunftswälder auf und stellt verschiedene Zukunftswälder für die einzelnen Höhenlagen in großen Pflanzkübeln dar.

Sie sind willkommen Stand des Staatsbetriebes Sachsenforst mit Fragen, Wissensdurst, Ideen.

Nichts ist für mich mehr Abbild der Welt und des Lebens als der Baum. Vor ihm würde ich täglich nachdenken, vor ihm und über ihn…

– Christian Morgenstern